Schlagwort: Eisenbahn

Panama Stadt und der Kanal

In Panama Stadt fühle ich mich ein bisschen wie zu Hause. Nachdem ich 2010 für ein Praktikum hier war, bin ich mittlerweile zum vierten Mal zu Besuch bei Nixia, die mich damals wie ihren eigenen Sohn aufgenommen hat. Tagsüber „arbeiten“ Elodie und ich am Blog und nutzen den Konsumreichtum der Stadt für ein paar Besorgungen bzw. begrenztes Shopping. Abends kocht… Read more →

San Cipriano

Unser Frachtschiff an die Pazifikküste Am Busterminal von Buenaventura finden wir schnell ein Taxi, welches uns zum Dock „Patea de Madera“ bringt. Der Fahrer lässt uns an der Hauptstraße raus. Wir stehen vor einem großen Stahltor. Erst als uns jemand eine kleine Tür öffnet, sehen wir, dass sich das Dock direkt dahinter befindet. Hafenarbeiter sind dabei, aus einem alten Rumpf… Read more →

Mit dem Zug von Guayaquil nach Alausí

Guayaquil Die Vorstadtsiedlungen von Guayaquil gehören sicherlich zu den ärmsten und heruntergekommensten, die wir auf unserer Reise bisher gesehen haben. In völligem Kontrast hierzu stehen der moderne Busbahnhof, der sich mit einem großen Einkaufszentrum das Gebäude teilt, sowie der Malecón, eine abgesicherte Flusspromenade, an der sich scheinbar die ganze Stadt trifft. Auch wir laufen abends den Malecón entlang bis nach… Read more →

Cusco und der Machu Picchu

Cusco Das ehemalige Zentrum des Inkareiches ist auch heute noch eine prächtige Stadt, mit dem Unterschied, dass es nun die kolonialen Bauten sind, die der Stadt ihren großen Charme verleihen. Bei solch schöner Architektur vergisst man fast, was für ein Unding es eigentlich war von den spanischen Eroberern, die unglaublich präzise errichteten Paläste der Inka zu zerstören und mit ihren… Read more →

Salar de Uyuni und Los Lípez

Eine mehrtägige Jeep-Tour zum Salar de Uyuni gehört sicher zu den Highlights vieler Südamerikareisenden. Von dem was wir gehört bzw. gelesen haben (überfüllte Jeeps, kalte Unterkünfte, betrunkene Fahrer) kann sie sich jedoch auch schnell in einen Albtraum verwandeln. Deshalb nutzen wir einen guten Teil unseres Tages in Tupiza um einige der Touranbieter zum Salar de Uyuni zu „vergleichen“. Preise und… Read more →

Serra Gaucha

Die Serra Gaucha ist ein Mittelgebirge, ca. 130 km nördlich von Porto Alegre. Wir haben uns wieder einen Mietwagen (für zwei Tage) besorgt um die Region zu erkunden. Bei unserer Ankunft in Garibaldi haben wir das Glück die touristische Dampfeisenbahn (Maria Fumaca) zu sehen, die hier auf einer kurzen Strecke verkehrt. In Garibaldi besuchen wir die Weinkooperative sowie den schicken… Read more →

Asunción

Erster Eindruck Asunción ist eine große Stadt und eine kleine Stadt zugleich. Als wir nach der langen Busfahrt aus Concepción noch eine Stunde brauchen um mit dem Bus in die Stadt zu kommen, kommt uns Asunción zunächst sehr groß vor. Am nächsten Tag erscheint uns die Stadt dann auf einmal ganz klein. Alle Straßen im Stadtzentrum sind einspurige Einbahnstraßen, Ampeln… Read more →

Mit dem Zug nach Belo Horizonte

Am 4. Oktober steht der Wecker wieder auf 5 Uhr. Nach den Nächten in der Stadt fällt es uns etwas schwerer so früh aufzustehen, als zuvor. Um kurz vor sechs versuchen wir einen Bus zum Bahnhof zum anhalten zu bringen. Dafür benötigen wir etwas Zeit. Nach drei Tagen in Vitória haben wir immer noch nicht ganz verstanden welcher Bus an… Read more →

Vitória

1. Oktober – Um 5 Uhr morgens erreichen wir Vitória. Nach einem kleinen Frühstück im Busterminal und 2 km Fußweg sind wir gegen 6:30 Uhr am „That Hostel“. Alles sieht noch verschlossen aus, aber man öffnet uns die Tür. Erst nach längerer Unterhaltung auf portugiesisch, stellt sich heraus dass unser netter Gastgeber aus New York kommt. Er hatte vor vier… Read more →

Top