Schlagwort: Stadt

Los Angeles

Selbst nach unserem Besuch in Mexiko Stadt kommt uns Los Angeles riesig vor. Vom Flughafen fahren wir über eine Stunde den Freeway entlang (welcher nie weniger als fünfspurig ist und selbst heute am Samstag voll ist) bis wir Irvine erreichen. Hier, in Orange County, südlich von LA leben Sarah und Maxime seit letztem Jahr, die wir die nächsten Tage besuchen.… Read more →

Mexiko Stadt

Mexiko Stadt ist ein Monster. Das wird uns spätestens klar als wir aus den Bergen in die Smog-bedeckte Hochebene auf 2200 m (!) hinabfahren. Bereits das Kapitel im Reiseführer ist so dick, dass man gar nicht weiß in welchem Viertel man anfangen soll zu lesen. Überall scheint es Unmengen an Sehenswürdigkeiten zu geben, die einen Besuch lohnen. Da ist es… Read more →

Oaxaca

Anmerkung: Während es mittlerweile wohl eher an der Zeit wäre einen Artikel über den schönen Médoc oder aufwendige europäische Bürokratie zu schreiben, fehlen immer noch die letzten Etappen unserer Reise im Blog. Deshalb an dieser Stelle noch ein paar Nachträge, zunächst vom 23. August: Die Hauptstadt Oaxaca des gleichnamigen Staates im Süden Mexikos strahlt von vergleichbarer Schönheit wie San Cristobal… Read more →

Bahias de Huatulco und Barra de la Cruz

Für ein Touristenresort machen die Bahias de Huatulco noch einen beschaulichen und relativ netten Eindruck. Besonders der Hauptort La Crucecita ist recht mexikanisch und bezahlbar. Im Hotel Jaroje finden wir ein schickes Zimmer mit dem größten Bett unserer Reise. Auch der Regen lässt bald nach. So nutzen wir den folgenden Tag für einen Ausflug nach Barra de la Cruz, einem… Read more →

San Cristobal de las Casas

Architektonisch ist San Cristóbal ein ähnliches Schmuckstück wie Antigua in Guatemala. Die Lage ist vielleicht nicht ganz so spektakulär, aber sonst erinnern uns die beiden Städte sehr aneinander. Wir sehen uns hier ein Maya-Theaterstück mit beeindruckenden Kostümen an und besuchen das Museo de los Textiles Maya, in dem eine Vielzahl an gewebten Kleidungsstücken aus Chiapas und Guatemala ausgestellt sind. In… Read more →

Palenque, Yaxchillán und die Grenze

Wie spät ist es denn hier überhaupt? Das frittierte Hähnchen, dass wir in Guatemala gegessen haben, bereuen wir schnell. Unmittelbar nach unserer Ankunft erfahren wir, dass der letzte Bus nach Palenque bereits abgefahren ist. Doch noch viel ungünstiger: Das Grenzbüro ist auch schon zu. Mit einer Stunde Zeitverschiebung hatten wir gerechnet – auch wenn sie in Chiapas angeblich nicht respektiert… Read more →

Von Chichicastenango nach Cobán

Chichicastenango liegt auf über 2000m. Während uns das Hochland von Guatemala in den letzten Tagen bereits häufig an die Anden erinnert hat, fühlen wir uns in „Chichi“ tatsächlich einige Monate in unserer Reise nach hinten versetzt. Die Landschaft kommt uns vor wie in Ecuador, die Stadt und die Physis der Leute erinnern uns besonders an Bolivien, nur dass sie uns… Read more →

Antigua Guatemala

Antigua Guatemala oder kurz Antigua, wie die ehemalige Hauptstadt Guatemalas sowie der einstigen zentralamerikanischen Konföderation heute genannt wird, ist vermutlich DAS Schmuckstück des Landes. Trotz bewegender Geschichte in Politik- und Naturereignissen (wie verheerenden Vulkanausbrüchen) hat sich die Stadt heute zu einem der Touristenziele Zentralamerikas schlechthin entwickelt. Die Atmosphäre der aufwendig restaurierten kolonialen Architektur und den gepflasterten Straßen in der angenehm… Read more →

Santa Ana und Umgebung

Juayúa Juayúa ist ein kleiner, sympathischer Ort in den Bergen. Er liegt an der Ruta de las Flores, einer Kaffeeregion des Landes und ist bei den Salvadoreños für seine „Fería Gastronómica“ bekannt, die jedes Wochenende stattfindet. Wir sind also genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Samstags und sonntags haben wir die Möglichkeit, die schön zubereiteten gegrillten Speisen zu probieren, die uns… Read more →

Choluteca

Eine Reise nach Honduras hört sich selbst im Reiseführer an manchen Stellen wenig einladend an. Das als „failed state“ bezeichnete Land ist in vergangenen Jahren besonders für die höchste Mordrate der Welt bekannt geworden. Im verhältnismäßig friedlichen Nicaragua hatte uns in den letzten Tage jeder, mit dem wir über unsere Reisepläne gesprochen haben, auf die Gefahr im Nachbarland hingewiesen. Glücklicherweise… Read more →

Top