San Blas Archipel – Aridup

Bereits auf unserer Bootsfahrt haben wir einen Eindruck der traumhaften Landschaft der Comarca Guna Yala bekommen, auch wenn sich das Wetter nicht von seiner besten Seite gezeigt hat. Im San Blas Archipel – wie die Insellandschaft der Comarca auch genannt wird, gibt es drei Arten von Inseln: Dicht und sehr rustikal bevölkerte Inseln auf denen die Guna leben, touristische Inseln auf denen eine Unterkunft mit Verpflegungsmöglichkeit steht und unbevölkerte Inseln.

Aridup (oder Isla Iguana, wie sie ins Spanische übersetzt wurde) ist eine touristische Insel, eine Insel, wie man sie in der Regel von Postern oder Urlaubsprospekten kennt, mit einem Durchmesser von geschätzten 50 Metern, Palmen und ein paar einfachen Cabanas zum schlafen und essen, die den Stereotyp eines klassischen Bildes vom Paradies erfüllt. Selbst beim dunklen bewölkten Himmel sind wir beeindruckt.

Etwas enttäuscht werden wir von der Art des Tourismus, die hier vorwiegend vorherrscht, teuer organisierte Touren aus Panama Stadt, deren internationales Klientel hauptsächlich zum Trinken und feiern hierher kommt. Ein bisschen mehr Naturverbundenheit und Ruhe hatten wir erwartet.

Doch am nächsten Tag ist das halb so schlimm. Die Reisegruppe bricht früh zum Tagesausflug auf und wir haben die Insel mit den Gunas die ganze Zeit für uns alleine. Die Sonne kommt raus und die Insel präsentiert sich uns in ihrer ganzen Schönheit. Elodie räumt mit den Einheimischen die Spuren vom Sturm auf und ich halte mich mit allergischem Ausschlag in der schattigen Hängematte auf. Das Schnorcheln im kristallklaren Wasser vor „unserer“ kleinen Insel lasse ich mir dann aber doch nicht entgehen.

Am 10. Mai bringt uns Kunkilur mit dem Boot nach Cartí. Von dort sind es im Jeep gute zwei Stunden bis Panama Stadt, wo wir von einem tropischen Regenfall empfangen werden, wie wir ihn lange nicht erlebt haben. Unsere Rucksäcke auf dem Dach sind trotz Regenschutz durchnässt. Umso besser, dass wir erstmal bei Nixia unter kommen, wo wir alles in Ruhe waschen und trocknen können.

  4 comments for “San Blas Archipel – Aridup

  1. Mia de Rooij
    26. Juni 2016 at 12:19

    Stil great to read your adventures! If you have time left: Coiba is one of the best places I ever saw for diving and snorkling. Even when you are snorkling you can see sharks and turtles (by diving walesharks).
    Have a great time in Panama and warm regards.
    Mia

    • Elodie & Tobi
      27. Juni 2016 at 17:52

      Mia, thanks for your great hints and for still being with us! We are currently hanging a little behind with our blog, but will post an article on Coíba soon. Fortunately we had the same idea like you, as it was one of our favorite stops of the voyage.

  2. maman
    27. Juni 2016 at 17:20

    votre long voyage en solitaire vous fait devenir des ours sauvages… moi j’aime bien l’apéro…

    • Elodie & Tobi
      28. Juni 2016 at 1:57

      Je dois avouer que j’ai un peu minimisé la gêne occasionnée par ces joyeux lurons dans mon récit. Nous aussi on aime l’apéro hein? Sans abus, sans excès… Mais peut-être qu’on est des ours sauvages aussi tu as raison 🙂

Comments are closed.

Top